schreien

plötzlich schreit mein Kind an der Brust

Bild von sina

meine tochter ist jetzt 3 Monate. Bis jetzt habe ich ausschliesslich gestillt. Es hat auch alles wunderbar geklappt. Seit 2-3 Wochen trinkt Sie ein paar Minuten (viel kürzer als sonst)und fängt dann aus heiterem Himmel an sich ganz steif zu machen und zu schreien, als ob sie sich erschreckt.
Die Ursache ist sicher, dass ich ab Juni wieder arbeiten gehe und abgepumt habe, um zu sehen, wie viel sie trinkt. Sie soll ja trotzdem weiter Muttermilch bekommen. Das habe ich nach dem Stillen oder wenn sie schläft.

Wenn Babys übermäßig viel schreien...

Bild von Doula Velma

Wenn Babys übermäßig viel schreien.................

kann das die unterschiedlichsten Ursachen haben. Sind medizinische Ursachen durch den Kinderarzt/die Kinderärztin ausgeschlossen worden, mag die Erleichterung darüber bis zur nächsten Schreiattacke anhalten, doch spätestens dann scheint die Welt wieder unterzugehen oder zumindest wünscht sich manche Mutter das dann als Ausweg.

Trinkstreik?

Bild von Evchen

Hallo,

mein Sohn ist dreieinhalb Monate alt und wird von mir bisher voll gestillt.

Er war noch nie ein sehr guter Trinker aber es hat ihm gereicht und er hat laut Arzt bisher normal zugenommen. Ich muss dazu sagen, dass er bei der Geburt relativ leicht war (2600 g - kein Frühchen) und jetzt auch erst 5 kg wiegt, was mir im Vergleich zu Gleichaltrigen sehr wenig vor kommt?

Seit ca. 2 Wochen habe ich enorme Probleme mit dem Stillen was mich auch langsam frustriert und ich schon überlege abzustillen obwol ich sehr gerne weiter machen würde.

Taxonomy upgrade extras: 

stillprobleme

Bild von conny

hallo
meine tochter ist gerade drei monate alt geworden und bisher war stillen überhaupt kein problem. ich stille ca vier bis fünf mal am tag und nachts schläft sie dann zwischen 7 und 12 stunden. die erste mahlzeit nach dem aufstehen ist kein problem da trinkt sie ca zehn min. auf jeder seite.
alle weiteren mahlzeiten sind ein kampf, besonders die abends.

Taxonomy upgrade extras: