Abpumpen und nun abstillen

Bild von susizahn

Hallo zusammen,

ich bin seit ca. 4 Monaten Mutter und pumpe die Milch ab um diese meiner kleinen Tochter zu geben, Abends bzw. auch zur Zeit Mittags bekommt sie schon Pre-Nahrung da ich nicht so viel Milch mehr haben, bis jetzt habe ich täglich 6x abgepumpt. Seit einer Woche pump ich nur noch 4x ab (Nachts nicht mehr). Will nun langsam übergehen zum abstillen und weiß nicht so recht wie und welchen Abstand ich wählen sollte?
Könnte mir jemand Tips geben.....

Vielen Dank! :)

Susi

Taxonomy upgrade extras: 
Bild von kathrin

hallo susi,

ok, wenn du nun wirklich abstillen magst, dann bist du auf dem richtigen wege, indem du nicht mehr 6 mal abpumpst, sondern nur noch 4 mal. somit reduzierst du natürlich die milcproduktion. wenn du über den tag wieder mehr abpumpen würdest, dann würdest du auch die milchproduktion wieder steigern.
wenn du nun aber abstillen willst, dann solltest du dies nicht zu schnell machen und dein baby erst einmal an eine andere nahrung gewöhnen.
falls du keine probleme oder not hast, dann könntest du doch aber auch einfach weiter stillen?!

lg kathrin

Bild von Marion Weihofen

Hallo Susi,
hier meine Tipps:
Das Abstillen geht am Besten, wenn es langsam und allmählich vor sich geht.
Ich würde jede Woche eine Pumpmahlzeit ausfallen lassen. Wenn die Brüste dann eventuell mal spannen sollten, streichst Du einfach per Hand ein bißchen Milch aus, bis das Druckgefühl nachlässt.
Es werden auch nach dem Abstillen weitere kleine Mengen Muttermilch gebildet, die jedoch vom Brustgewebe wieder resorbiert werden. Dann brauchst Du nicht besorgt sein, sondern streichst einfach ein wenig Milch aus.
Liebe Grüße
Marion
;)

Seiten