Blessing Way Ritual

Bild von Doula Velma

Blessing Way Ritual

Das Blessing Way Ritual stammt ursprünglich von den Indianern. Es dient in erster Linie dazu, die schwangere Frau und ihr ungeborenes Kind zu segnen, ihnen gute Wünsche auszusprechen und um Schutz für die kommende Zeit der restlichen Schwangerschaft und der Geburt zu erbitten.

Die werdende Mutter wird an diesem Tag außerdem geschmückt, gepflegt, verwöhnt und gefeiert. Dabei sein werden in der Regel die weiblichen Familienmitglieder, Freundinnen und oftmals auch die Frauen, die die Geburt begleiten werden . Geschwisterkinder werden in der Regel auch gerne dabei gesehen. Meistens bekommt die werdende Mama Geschenke, wie z.B. aufgefädelte Steine oder Perlen, die beim aufziehen mit guten Wünschen versehen werden. Diese „Geschenke“ kann die Frau dann mit zur Geburt in den Kreißsaal oder das Geburtshaus nehmen Je nach Geschmack wird gebetet, getanzt und gegessen. Ein schöner Übergang für den Weg von der Tochter zur Mutter.............

Spirituelle Hebammen, Doulas und freie Theologinnen z.B. bieten solche Rituale an.

Im Raum NRW biete ich die Planung und Durchführung eines solchen Rituals an.

Nicole Velma Tenié, freie Doula mit eigener Praxis in Essen

www.meinedoula-nrw.de
www.bauchabdruck-essen-nrw.de