Er will meine Milch nicht trinken Hilfe

Bild von KrissieJosy

Hallo mein Sohn ist 8 Wochen und heute wollte er meine Milch nicht es war genug da alles so wie immer aber er hatte definitiv Hunger habe dann in meiner verzweiflung eine flasche gemacht er hat eine stunde vor hunger geschrien bin jetzt vollkommen mit dem nerven am ende...Was soll ich nur machen Kennt das jemand und kann mir helfen.

LG krissie

Bild von Kim S.

Hallo Krissie,

ich würde darauf tippen, dass dein Kleiner einen Wachstumsschub hat.
Mit der Flasche tust du euch beiden da keinen Gefallen und wenn überhaupt, dann bitte nur mit abgepumpter Milch...
Wenn dein Kleiner wirklich Hunger hat, wird er wieder an die Brust gehen, denn MuMi ist viiel leckerer als pre-Milch.
Während eines Schubs braucht man als Mami schonmal starke Nerven... Die einen Babies wollen dann alle 20 Minuten an die Brust, andere verweigern sie, bis der Hunger unerträglich wird.
Oft hilft es, die Kleinen viel herum zu tragen.
Bei ihrem 6-Wochen-Schub, den Aimee schon vom 23-36.Tag hatte, durfte ich sie garnicht ablegen, weil sie sonst sofort geschrien hat und oft hat sie zuerst die Brust verweigert und dann 10 Minuten später wie eine Irre daran getrunken.

Diese blöden Flaschen sind wirklich verwirrend für Stilleltern. Was würdest du machen, wenn du normalerweise mit der Flasche füttern würdest und der Kleine einmal die Flasche verweigern würde? *nur mal so zum nachdenken*
Als Stillmami sollte man davon ausgehen, dass die Brust die Flasche ist. Wenn das Kind einmal nicht will, probiert man es eben später noch einmal.
Solange man immer wieder anbietet, kann m.E. nicht von Hungern lassen gesprochen werden!

Ich wünsche dir starke Nerven für diese Phase (falls sie nicht schon zu Ende ist).

Liebe Grüße,
Kim

Seiten