stillen in der öffentlichkeit

Bild von tatjana

hi
ich habe eine kurze frage-wie handhabt ihr es mit dem stillen in der öffentlichkeit?bin ich die einzige die damit ein bisschen probleme hat?

Bild von Gunda

Hallo Tatjana!
Ich habe mir in der Öffentlichkeit immer ein ruhigeres Örtchen gesucht. Es muß ja nicht gleich der Tisch am Eingang des Cafe`s sein. Dann habe ich meinen Pulli so weit herunter geschoben, daß man von der Brust nichts mehr sehen konnte. In Deutschland kann man ungeniert in der Öffentlichkeit stillen. Ich wurde nie blöd angeschaut. Hier in den USA ist das Stillen in der Öffentlichkeit verpönt. Man muß Baby, Brust, Bauch und Schulter komplett bedecken.
Sollte doch jemand komisch schauen, ignoriere es einfach. Schließlich geht es um Dein Baby und Dich!!!!

Viele Grüße
Gunda

Bild von Gunda

Nachtrag!
Ich habe das Stillen immer als natürlichste Sache der Welt betrachtet. Nachdem ich jedoch einmal einen Beitrag zum Thema "Stillen und Männer" gelesen habe, würde ich darauf achten, daß sich keine Männer in unmittelbarer Umgebung befinden oder ein Tuch zum verdecken benutzen.
Liebe Grüße
Gunda

Bild von Khadija

Hallo

ich war und bin trotz vier Kinder gehemmt in der Öffentlichkeit zu stillen und dafür schäme ich mich nicht. Ich möchte niemals, dass ein fremder Mann meinen Busen sieht - nicht alle Männer sehen darin nur das natürliche Stillen, sondern durchaus auch den Reiz der weiblichen Brust. Habe aber auch nie gerne vor anderen Frauen gestillt.

Weibliches Schamgefühl ist etwas natürliches und etwas was noch zum ursprünglichen Sein der Frau gehört - etwas angeborenes und ich bin sogar stolz darauf, dass ich das noch immer habe mit 45j. Und mein Mann ist mit mir sehr zufrieden, dass ich meine Scham zu wahren weiss.

Meine Jüngste (21 Mt.) habe ich höchstens mal in einem Park unter einem Tuch verdeckt gestillt. Ansonsten hab ich immer ein Fläschchen mit Tee oder MuMi mitgenommen. Waren wir auf Besuch, hab ich gefragt, ob ich in einen anderen Raum dürfe zum stillen. Probleme habe ich damit nie gehabt und auch jetzt wenn mein 5.Baby kommt, mache ich mir darüber keine Sorgen.

Bin übrigens ein "Landei".
LG Khadija

Seiten