wir sind neu und haben fragen :-)

Bild von kleinsophie

mein kleiner ist 5 monate jung und das stillen ansich klappt super nun geh ich ab 1.7. wieder stundenweiße arbeiten und bin dabei einmal am tag abzupumpen und friere die milch ein. vor ca 2 wochen hab ich eine woche lang kaum probleme gehabt zwischen 110 und 140 ml rauß zu bekommen an einer seite und seit gut 3 tagen komm ich mit seiten grad mal auf 20 ml. waren dazwischen eine woche im urlaub da hab ich nicht gepumpt. ich trinke viel lege deinen kleinen oft an aber es kommt kaum was :-( was kann ich denn noch machen???? :((

Bild von Cornelia

Hallo ich bin Cornelia Kastaun, examinierte Stillberaterin IBCLC und Kinderkrankenschwester.

Der Urlaub und evtl die Aufregegung dass es bald losgeht mit der Arbeit können Ursache dafür sein, dass es mit dem Pumpen nicht so gut geht. Ruf mich doch einfach an, dann könnten wir darüber reden. Die Stillhotline ist in der Regel besetzt morgens zwischen 7.30 und 8.30 Uhr und ist kostenlos. Oder hinterlass mir auf Band, wann ich Dich errreichen kann.

Lieben Gruß

Cornelia

Cornelia Kastaun IBCLC
Stillberatungspraxis
Coaching- Familienbegleitung
An der Schleuse 5
30559 Hannover
Tel.:0511/5199051
www.familienzentrum-anderten.de

Bild von Maren

Hallo liebe "kleinsopie",
Du schreibst, dass Du eine Woche im Urlaub warst...Hast Du da nur gestillt oder weder gestillt, noch abgepumpt? Ansonsten denke ich, wenn das der Fall sein sollte, hast Du dich durch die geringe Anregung zur Milchproduktion so ziemlich abgestillt.
Da die Nachfrage das Angebot regelt, hilft da eigentlich nur anlegen, anlegen, anlegen...
bzw. zusätzliches Abpumpen. Durch die häufige Entleerung der Brust wird - nach ein paar Tagen - dann die
Milchproduktion wieder gesteigert und die Milchmenge dürfte sich dann wieder auf eine normale Menge
einpendeln.
Vielleicht meldest Du dich aber am Besten bei der Frau Kastaun und lässt Dich von Ihr beraten!
Ich wünsche Dir viel Erfolg und drücke Dir die Daumen!
Liebe Grüße
Maren
:)

Seiten