Geburt

Die Doula

Für Betreuerinnen, die Schwangere begleiten, hat sich der Begriff Doula durchgesetzt. Eine Doula ist in der Regel selbst schon Mutter und begleitet die Frauen mit ihrem Wissen und ihren eigenen Erfahrungen. Auch ist es möglich, dass eine Doula sich über Workshops zusätzlich hat ausbilden lassen, um der Gebärenden bestmöglich beizustehen.

Die Geburt

Geburt, Entbindung, Niederkunft: 3 Wörter für ein unglaubliches Erlebnis, für ein atemberaubendes Ereignis der Natur! Die Geburt beendet den Prozess der Schwangerschaft und macht Sie - hoffentlich - zu einer glücklichen Mutter.

Folgende Anzeichen deuten auf den Beginn der Geburt

Dies sind nur die eindeutigsten Anzeichen für den Geburtsbeginn:

Den Geburtstermin berechnen

Um herauszufinden, wann Dein Kind geboren wird, gibt es einige Methoden. Grundsätzlich kann man sagen, dass üblicherweise zwischen dem Tag der Zeugung und der Geburt 266 Tage vergehen. Sollte Dir der Tag der Zeugung nicht bekannt sein, so kann der Geburtstermin auch auf Basis des ersten Tages der letzten Regel berechnen. Die Berechnung der Geburtstermines erfolgt natürlich nicht 100%ig genau. Die individuelle Zykluslänge jeder Frau trägt dazu bei, dass die Berechnung nicht immer genau stimmt.