Neu

Die Windeln wechseln

Grundsätzlich sollten die Windeln immer gewechselt werden, wenn sie nass sind. Vermieden werden so, ein wunder Po und rote Pickelchen. Doch wie erkenne ich, dass mein Baby eine neue Windel benötigt? Die Windelhersteller leisten heutzutage so gute Arbeit in der Herstellung, sodass man eine nasse Windel gar nicht direkt bemerkt! Ausser vielleicht bei eindeutigen Geruchsanzeichen ...

Die Hebamme

Grundsätzlich bieten die Hebammen alle Arten der üblichen Schwangerschaftsvorsorge an. Dies beginnt mit dem Festellen der Schwangerschaft und geht über die persönliche Beratung, die Ausstellung des Mutterpasses bis hin zur Behandlung von Schwangerschaftsbeschwerden. Bereits während der Geburtsvorbereitungskurse nehmen die Hebammen - durch zahlreiche Gespräche, Informationen und Tipps - vielen Frauen die Angst vor der Geburt. Hier zeigt sich eventuell auch die Stärke bzw. die Wichtigkeit einer Beratung von Frau zu Frau.

Die Doula

Für Betreuerinnen, die Schwangere begleiten, hat sich der Begriff Doula durchgesetzt. Eine Doula ist in der Regel selbst schon Mutter und begleitet die Frauen mit ihrem Wissen und ihren eigenen Erfahrungen. Auch ist es möglich, dass eine Doula sich über Workshops zusätzlich hat ausbilden lassen, um der Gebärenden bestmöglich beizustehen.