Soll ich mein Baby alleine zu Hause lassen?
 
Autor      Thema: Baby allein zuhause lassen???
    Sylvia
    
   
    Datum:03.05.02 07:00 Antwortenals Email verschicken

hallo,

wart ihr eigentlich schonmal in der situation euer baby allein zu hause lassen zu müssen, weil es am schlafen war und ihr einen termin hattet der sich nicht verschieben lassen hat? mir ging es diese woche so, ich habe auf die schnelle keinen babysitter gefunden und der termin war sehr dringend, wußte genau, dass ich in 10 min. zurück sein würde und dass lea dann normalerweise noch schlafen würde. wußte einfach nicht was ich machen sollte, eigentlich habe ich mir geschworen, dass ich sie nie allein zuhause lassen würde und dann das. hab dann meinen mann angerufen und er hat gesagt ich sollte schnell fahren. naja, ich bin dann auch gefahren, aber mir gings gefühlsmässig echt mieß dabei und ich war so froh, als ich nach 10 min. wieder zuhause war und aus dem babyphon nur lea`s cd zu hören war - danach hab ich mich gefragt, ob es wirklich so dringend war und ob ich das jemals nochmal machen werde.

sylvi

    Bianka
   
   
    Datum:03.05.02 11:12 Antwortenals Email verschicken

Hallo Sylvi,

ich glaube, wenn Du mal 10 min. weg bist, daß wird wohl nicht allzu schlimm sein. Ich bin auch mal schnell Wäsche aufhängen und habe kein Babyphone. Aber ich sitze auch immer auf dem Sprung, man hat immer ein ungutes Gefühl. Aber länger als 10 min. lasse ich Doro nie alleine. Zum Glück spielt sie schon schön alleine mit ihrem Trapez. Im Moment ist sie etwas gereizt - ich glaube die Zähnchen ärgern sie ein bischen. Deshalb verwöhne ich sie gerade besonders ...

Schönes Wochenende von Bianka und Doro!

    Sylvia
   
   
    Datum:03.05.02 11:34 Antwortenals Email verschicken

hallo bianka,

vielen lieben dank für deinen beitrag, beruhigt mich ein bissel. hatte so ein schlechtes gewissen. wie alt ist denn deine doro, wenn sie noch mit dem trapez spielt ist sie bestimmt so 3 - 4 monate alt, oder?
lea ist gestern 10 monate alt geworden.

wünsch euch auch noch ein schönes wochenende
sylvi mit lea

    Bianka
   
   
    Datum:04.05.02 12:32 Antwortenals Email verschicken

Hallo Sylvi,

Doro ist jetzt gerade 4 Monate und eine Woche alt und sie benutzt das Trapez um sich daran abzuschieben oder hochzuziehen oder sie spielt einfach nur mit den Anhängern und jauchzt und quitscht laut dabei.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit einem Laufställchen? Meine Schwiegermutti meint, ich soll jetzt schon anfangen Doro daran zu gewöhnen, sonst könnte sie später böse sein, wenn ich sie "einsperre". Ich will es zwar nicht als "Dauereinrichtung" nutzen, aber manchmal ist es ja sehr sinnvoll (z.B. im Garten).

Noch ein schönes Wochenende
wünscht Euch allen Bianka mit Doro!

Bei uns hällt das Wetter übrigens noch durch (bei Dresden) ...!

    Sylvia
   
   
    Datum: 04.05.02 14:07 Antwortenals Email verschicken

hallo bianka,

also deine mami hat mit dem laufstall recht, wir haben ihn zwar erst mit 5 monaten bekommen, aber da wurde es auch zeit. wenn sie erstmal ihre freiheiten gewohnt sind, dann wird es schwierig sie an einen laufstall zu gewöhnen und wenn sie noch nicht krabbeln oder laufen können und werden immer mal wieder reingelegt oder gesetzt, dann gibt es später auch nicht so viel tam tam.
ich setze lea auch nicht den ganzen tag rein, aber wenn ich mal die wäsche umfüllen gehen will oder mal an die haustür muß oder..... dann ist so ein laufstall schon hilfreich, besonders jetzt wo sie die welt so gerne entdeckt und sich überall dran hoch zieht und alles erkundet. für uns war nur wichtig, dass der laufstall nicht zu klein ist, sonst wäre es wirklich wie ein zwinger - so kann sie sich doch frei drin bewegen ohne direkt an die gitter zu stoßen

übrigens lea hat ihr trapez auch geliebt - sie war nur in bewegung mit dem teil und hat auch gequischt und gestrampelt vor lauter freude - nur schade, dass sie nicht all so lange damit spielen, bei lea waren es so ca. 2 - 3 monate gewesen. war heil froh, dass godi uns das nobelteil geschenkt hatte.

dann euch wenigstens viel spaß beim sonnenschein, bei uns regnet es immer noch munter weiter.

sylvi

    Astrid
   
   
    Datum:03.05.02 16:13 Antwortenals Email verschicken

Hey Sylvi,
zum Glück war ich noch nie in der Situation, ist wirklich schwierig...
Vielleicht kannst Du beim nächsten Mal eine Nachbarin fragen, ob sie das Babyphon hütet?
Schönes Wochenende
Astrid mit Franziska

    Sylvia
   
   
    Datum:03.05.02 17:58 Antwortenals Email verschicken

hallo astrid,

hast du es gut...werde nächstes mal beim nachbarn nachfragen oder einfach egal wie wichtig den termin saussen lassen.
habe immer angst, dass in der zeit ein feuer ausbrechen könnte oder so, einglück ist ja nichts passiert und man soll ja das glück nicht rausfordern.

liebe grüße und ein sonnigeres wochenende wie der freitag war
sylvi und lea

    Astrid
   
   
    Datum:03.05.02 21:22 Antwortenals Email verschicken

Hallo Sylvi,
ich habe die Nachbarn noch nie genutzt, war nur so ´ne Idee, die man im Notfall einsetzen könnte. Wenn Franziska schläft und ich im Garten bin, nehme ich unser Babyphon mit (Reichweite 300 m), so daß ich immer in Rufweite wäre, wenn sie etwas hätte. Bisher hat sie aber immer verlässlich durchgeschlafen und ist nicht vor ihrer Zeit wachgeworden. Trotzdem würde ich sie nicht alleine lassen, da hätte ich kein gutes Gefühl.
Gruß und schönes Wochenende
Astrid

PS: Bei uns regnet es seit 2 Tagen in Strömen, also genieß die Sonnestrahlen für uns mit!!!

    Sylvia
   
   
    Datum:04.05.02 09:09 Antwortenals Email verschicken

hey astrid, hey sanne,

wir haben auch ein sogenanntes babyphon. und zwar geht das bei uns über die telefonanlage mit einem ganz normalen telefon. die reichweite ist wie bei astrid auch ca. 300 m. ich nehme es auch immer mit raus, wenn ich was draußen zu erledigen hab oder wenn ich im keller fahrrad fahre, dann kann ich alle türen zu machen und bekomm doch alles mit. aber zu meinem termin hat das telefon nicht gereicht. naja, und zusätzlich so ein babyphon zu kaufen, dass in ganz kastellaun empfang hat sehen wir auch als unnutz, weil wie gesagt, eigentlich wollte ich lea ja nie allein zu hause lassen. werde es auch nicht mehr tun!
sanne hat ja jetzt schon einen richtigen großen babysitter - ist doch bestimmt auch mal nee hilfe und erholung so jemanden zu haben. wie kamt ihr denn auf die idee mit dem pflegekind, meine ist ja auch schon 16 jahre. finde ich nee prima sache, kenne noch nee familie die hat zwei pflegekinder, obwohl sie schon 4 eigene hat - finde ich ganz schön mutig bei dem stress mit den behörden und man braucht ja auch sehr viel platz.

leider kann ich die sonnenstrahlen für euch nicht mitgenießen. hätte mir fürs wochenende welche gewünscht, aber hier regnet es genauso in strömen wie bei dir astrid..schnief.
wirklich schade, wir haben nämlich am sonntag radwegfest - fällt wohl so zu sagen für uns drei ins wasser, ist ja nichts mit lea dahin zu gehen. dann fahren wir halt nach mülheim-kärlich, da ist veraufsoffener sonntag und man kann sich immer wieder in den geschäften unterstellen.

viel spaß heute
sylvi

    sanne
   
   
    Datum:03.05.02 20:38 Antwortenals Email verschicken

hallo leute

muss mich wohl mit ganz schlechtem gewissen "outen"
habe meine tochter bestimmt so 10 - 15 x zw. 10 - längstens 25 min. alleine gelassen

das war im winter, eis und schnee und meinem dringenden drang die hunde zu bewegen.
bin immer gegangen als ich kleine im bett war
hatte mir lange überlegt ein babyphone zu kaufen, aber verwarf es immer wieder da ich zu geizig war wegen ein paar mal ein babyphone zu kaufen

angst hatte ich eigendlich immmer wenn mir was passieren würde (unfall) und keiner würde wissen, das ich nicht heim komme und joy alleine zuhause wäre.

doch die zeiten sind ein für alle mal vorbei.
lege termine nur noch wenn ich sie mitnehmen kann od. so wie vorhin, ich lege joy zu bett & instruiere mein "erziehungsstellenkind (16)" und kann dann in ruhe eine std. weg bleiben mit einkaufen & schnelles gassie gehen

wer von euch hat denn ein babyphone das eine höhere reichweite wie 400 m hat und das man später als walkie talkie benutzen kann?

sanne mit reichlich schlechtem gewissen...
 

Seite: